19. November 2015
Erfurt

Chaos auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt

Sturmtief „Heini“ brachte in der Nacht zum Mittwoch den 28 m hohen Weihnachtsbaum auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt zu Fall. Der Baum stürzte zwischen die Buden. Nur das Haus der Weihnachtskrippe wurde stark beschädigt. Die Holzfiguren haben sich zum Glück noch nicht darin befunden. Der Baum wurde gekürzt und wieder aufgestellt.

Auch interessant