14. April 2016
Erfurt

Das Rennsteiglied wird 65, geht aber längst noch nicht in Rente

Das Rennsteiglied – die heimliche Hymne Thüringens – wurde von Herbert Roth und Waltraut Schulz am 14. oder 15. April 1951 (Quellen weisen zwei Daten aus – Samstag oder Sonntag) in Hirschbach uraufgeführt. Den Text schrieb Karl Müller.



Es muss nicht immer Pop oder Rock sein.



Hintergrund

Das Rennsteiglied

Das Video

Auch interessant