Ein Schatz für Bad Blankenburg - meinanzeiger.de
26. Juli 2019
Erfurt

Ein Schatz für Bad Blankenburg

Worte zum Sonntag

In einigen Flüssen in Thüringen lässt sich Gold finden, besonders in der Schwarza. Es ist ein Abenteuer, mit eigener Hand Gold zu ­waschen.

Doch im idyllischen Schwarzatal finden Interessierte noch mehr: Die jährliche Allianz-Konferenz in Bad Blankenburg. Das Treffen der Generationen aus Deutschland und halb Europa ist wie ein kleiner Kirchentag. Gold oder einen Schatz zu finden, ist noch immer ein Wunsch vieler. Die Bibel verspricht uns das. Jesus erzählt von diesem Reichtum in einem Gleichnis: „Das Himmelreich gleicht einem Schatz, verborgen im Acker, den ein Mensch fand und verbarg; und in seiner Freude ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte den Acker.“ (Matthäus 13,44). Ein Tagelöhner rackert sich Tag für Tag auf dem Acker ab. Zeit für Träume hat er nicht. Er findet einen Schatz, ein neues Leben im Glauben an Jesus Christus und in der Gemeinschaft der Gläubigen.

Bad Blankenburg ist ein Ort der Stärkung der Gemeinschaft und ein Ort der Begegnung mit Jesus. Die Konferenz ist eine Schatzkiste, ein Treffpunkt für Jesus-Suchende in froher Runde und ein heimlicher „Heiratsmarkt“. Bis heute bestimmen junge Menschen das Gesicht dieser ­Konferenz, übrigens mit vielen Gästen im Internationalen Jugend-Camp.

Herzliche Einladung nach Bad Blankenburg zur 124. Allianz-Konferenz, ­
31. Juli bis 4. August,
www.allianzkonferenz.de


Gesegnete Zeit.

Auch interessant