14. August 2019
Erfurt

ELEEZA glänzte zum Lichterfest im egapark

Erfurt: Ausgerechnet eine Band sorgte mal für Ruhe

Die Band ELEEZA hat zum Lichterfest auf der ega den Gästen den Abend versüßt: 
Mit einem samtweichen Timbre interpretierte ELEEZA in federleichter Sommer-Lounge-Musik Pop- und Soulklassiker in einer schönen Mischung.

Sängerin Eliza hat dabei mit ihrer weichen, souligen und unverwechselbaren Stimme und nicht zuletzt mit ihrem charmanten Lächeln die Gäste in den Bann gezogen. Im Pavillon der Chill-Out-Area des egaparks fanden die Besucher auf der Wiese den richtigen Ort, um sich vom Besucheransturm eine schöne und musikalisch stilvolle Auszeit zu gönnen.

Einfach hörbar  – oder Neudeutsch „Easy Listening“ – gab es ein wenig Jazz, Pop und Soul auf die verwöhnten Ohren.​

In angenehmer Lautstärke, sanften Beats und „krisper“ Akustik-Gitarre im Trio setzte ELEEZA mit zeitgemäßen Arrangements den erholsamen Ruhepunkt zum Andrang an den Buden und dem Gedränge in den Gängen …

Auch interessant