2. Juni 2022
Erfurt

Endspurt beim 6. Erfurter SpendenParlament

Jetzt für Erfurter Projekte und Initiativen spenden

Endspurt beim 6. Erfurter SpendenParlament

Foto: Erfurter SpendenParlament

Erfurt. „Die nächsten vier Wochen werden spannend“, sagt Thomas Koch, Vorstand der BürgerStiftung Erfurt. 19 Vereine, Verbände und Initiativen stellen sich und ihre Projekte am 30. Juni im Haus Dacheröden dem Votum der über 40 Parlamentarier:innen. Beantragt ist ein Volumen von insgesamt 33.600 Euro. Als Budget stehen bisher rund 12.000 Euro zur Verfügung

Bis zum 30. Juni 2022 kommt es zum Endspurt beim 6. Erfurter SpendenParlament

„Jetzt kommt es darauf an, das Budget für die Projekte durch Spenden zu steigern. Bisher ist etwas mehr als ein Drittel des beantragten Volumens verfügbar“, informiert Koch. Ziel der BürgerStiftung Erfurt, seit sechs Jahren Träger des Erfurter SpendenParlaments, ist es, mindestens die Hälfte des Antragsvolumens bis zur Sitzung des Erfurter SpendenParlaments am 30. Juni zusammen zu bekommen.

Spendenaufruf und Projektvorstellung

Spenden sind unter dem Stichwort Erfurter SpendenParlament auf das Konto der BürgerStiftung Erfurt IBAN: DE20 8205 1000 0600 0021 01 bei der Sparkasse Mittelthüringen erbeten. Auch über die Webseite www.erfurter-spendenparlament.de ist eine Spende über PayPal möglich. Dort werden auch die zur Abstimmung stehenden Projekte kurz vorgestellt.

Mitglieder und Freunde des Erfurter SpendenParlament
Mitglieder und Freunde des Erfurter SpendenParlaments (Foto: Erfurter SpendenParlament)

Ein Lernort der Demokratie

„Natürlich ist es für die Projekte und die Mitglieder des Erfurter SpendenParlaments einfacher, wenn das Budget möglichst nah am beantragten Volumen ist. Aber das Erfurter SpendenParlament ist nicht zuletzt ein Lernort der Demokratie: Hier kann jede:r live erleben, wie gemeinsame Entscheidungsfindung bei begrenztem Budget und innerhalb eines gesetzten zeitlichen Rahmens funktioniert und wo die typischen Probleme gemeinsamen verantwortlichen Handelns liegen.“

Was steckt hinter dem SpendenParlament?

Mit dem Erfurter SpendenParlament ermöglicht die BürgerStiftung Erfurt die Umsetzung wirkungsvoller Projektideen und fördert die Selbstwirksamkeit, Dialog- und Kompromissfähigkeit über soziale und Generationsgrenzen hinweg. Die Mitglieder des Erfurter SpendenParlaments – Menschen wie du und ich – entwickeln ein besseres Verständnis für demokratische Prozesse und lernen Engagement als den Schlüssel zu begreifen, der es ihnen ermöglicht, das eigene Lebensumfeld positiv zu gestalten. Es befähigt sie dazu, das eigene Handeln in gesellschaftlichen Entwicklungen wiederzuerkennen.

Projektteam des Erfurter SpendenParlament
Das Projektteam des Erfurter SpendenParlaments (Foto: Erfurter SpendenParlament)

40.000 Euro für 40 Projekte

Im Rahmen der öffentlichen Parlamentssitzung – das Erfurter SpendenParlament tagt einmal im Jahr. Dort stellen sich die Projekte den Mitgliedern persönlich vor, informieren über die Notwendigkeit einer Unterstützung und beantworten eventuelle Rückfragen. Danach entscheiden die Mitglieder, wie sie die vorhandenen Mittel auf die beantragten Projekte verteilen. In den vergangenen fünf Sitzungen hat das Erfurter SpendenParlament 40 Projekte mit über 40.000 Euro unterstützt.

Unterstützt werden Projekte, die in einem Zeitraum von zwölf Monaten nach der Abstimmung durch das Erfurter SpendenParlament realistisch umgesetzt werden können. Die Fördersumme beträgt maximal 2.000 Euro.

Erfurter SpendenParlament – Ein Projekt der BürgerStiftung Erfurt

Auch interessant