Faun in der Erfurter Messehalle - Licht, Sound und die Mystik des Nordens - meinanzeiger.de
26. März 2017
Erfurt

Faun in der Erfurter Messehalle – Licht, Sound und die Mystik des Nordens

Die Erfurter Messehalle am 22. März 2017 war bereit für die Midgard Tour mit Faun, der Pagan Folk Band und einer der bekanntesten Vertreter für eine besondere Musik des Mittelalters. Oliver s.Tyr und seine Bandleute gaben einen Einblick in die Welt der Edda, der nordischen Mythologie. Dabei stand der Sound in unmittelbarem Bezug zu den Lichteffekten an und um die Bühne. Herabhängende LED Ketten verzauberten die Bühne gemeinsam mit den unendlich erscheinenden Lampen in ein Farbenmeer, auf dem die Bühnenkonstruktion zu schwimmen schien. Neu auf der Bühne Laura Fella, die nach Katja Moslehners Weggang jetzt die Band ganz super passend unterstützt. Gastgeiger Michael Seeberg aus Dänemark begleitete die Songs von Faun mit seinem nordisch klingenden Saiteninstrument. Zwei Zugaben mit den wohl bekanntesten Songs der Band beschlossen eine fantastischen Show, die nur noch wenig an die Auftritte der Band vor wenigen Jahren in kleineren Sälen oder auf dem Mittelalterfesten erinnerte. Dennoch bezaubern Faun ihre Fans auch heute, in der Messehalle oder ganz intim während der Akustikkonzerte in Kirchen oder eben auf dem Rittergut Positz bei Jena in der gewohnten familiären Atmosphäre.

Auch interessant