13. Juni 2015
Erfurt

Guter Morgen – Schöner Tag!

(dfd/mdd) Dieses Motto passt auch gut in die Arbeitswelt – wer jeden Kollegen mit einem herzlichen „Guten Morgen!“ begrüßt und ihm ein Lächeln schenkt, sorgt gleich für positive Stimmung und fördert so das Arbeitsklima. Am eigenen Platz angekommen, kann es losgehen. Weil sich der Arbeitstag gut strukturiert am besten meistern lässt, lohnt es, sich hinzusetzen und zu überlegen – was liegt heute an? Und wie viel Zeit beansprucht die jeweilige Aufgabe? Nun gilt es, Prioritäten zu setzen: Was ist am wichtigsten? Was kann warten? Und nicht vergessen: Pausen einplanen! Suchen Sie sich eine Aufgabe aus Ihrer Liste und setzen Sie sich z.B. zum Ziel, diese bis 11 Uhr zu erledigen. Ein Post-it am Computer mit der Notiz „Heute 11.00 Uhr – Milka Choco Break!“ hilft als Motivation. Stehen die Zeiger auf 11, heißt es endlich: kurz zurücklehnen und Milka Choco Break genießen. Der neue Riegel aus zarter Milka Alpenmilch Schokolade zwischen zwei knusprigen Keksen, in den Sorten Haferflocken oder Leinsamen, ist der ideale Begleiter für die genussvolle Pause am Vormittag. Und diese sollte man unbedingt einlegen, so der Expertenrat, denn eine Auszeit von fünf bis zehn Minuten reicht schon, um die Produktivität und Leistung zu steigern. Ein weiterer Tipp für mehr Schwung und Abwechslung am Arbeitsplatz lautet: frische Luft. Einfach mal kurz das Fenster öffnen, tief durchatmen und im Idealfall auch gleich die Kollegen anstiften, die kurze Pause bei frischer Luft und Milka Choco Break gemeinsam zu genießen. Die Frische-Luft-Unterbrechung und Milka Choco Break sind damit das perfekte Duo für einen fröhlichen zweiten Start in den Tag. Danach geht es mit neuem Schwung weiter.

Diese und weitere Motivationen für einen guten Start in den Vormittag finden Sie unter https://chocobreak.milka.de/

Auch interessant