9. März 2021
Erfurt

Klimabäume für Erfurt

Foto: pixabay

Das Projekt „Klimabäume für Erfurt“ ist eine Kooperation des Studiums Fundamentale „Nachhaltigkeit“ der Universität Erfurt und des Nachhaltigkeitszentrums Thüringen.
Um einen langfristig positiven Einfluss zu hinterlassen und auf die Gefahren des Klimawandels aufmerksam zu machen, wurden von fünf Studentinnen der Universität, in Kooperation mit weiteren Baumpat*innen, 35 Ahornbäume gepflanzt. Das Projekt wurde von einer Unterrichtseinheit an der Aktiv-Schule Erfurt begleitet und von Kindern des „Haus Schillerstraße“ Kinderheims unterstützt. Dem Projekt dienen verschiedene Helfer*innen als Baumpat*innen. Gefördert wurde das Projekt von der Allianz Versicherungsagentur Steffen Welz aus Erfurt und zahlreichen privaten Spender*innen.

Das Projekt wurde von den Studentinnen Johanna Jasmin Kraft, Alina Legenbauer, Anne Begau, Annika Zegowitz und Anna Meinl entwickelt und umgesetzt. Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen begleitete das Projekt. Die Baumpflanzung fand am 07.03.2021 statt.

 

Auch interessant