28. Mai 2018
Erfurt

Laufen, laufen, laufen

Fit mit Thezz

Endlich warme Temperaturen! Nun gibt es keine Ausreden mehr! Gehen Sie raus an die frische Luft für eine Lauf- oder Bewegungsrunde, um Muskulatur und Herz Kreislauf System in Gang zu setzen! Hand aufs Herz, der härteste Schritt beim Laufen ist meist der vor die Tür! Mit einem zeitnahen, klar gesetzen Ziel ist Ihre Laufmotivation umso höher. Wie wäre es beispielsweise mit der Teilnahme an einen unserer Thüringer Laufevents? Der Thüringer Unternehmslauf am 06. Juni böte sich an, oder der 5. „Erfurter Marathon 5“ am 18.08. oder der„Sport Scheck run ERF 2018“ am 01. September.

Setzen Sie sich kleine Kilometer-Zwischenziele, laufen Sie regelmäßig und steigern Sie mehr und mehr die Geschwindigkeit. Ob große oder kleine Laufeinheit, Ihr Körper kommt nicht nur in Form, sondern neben dem Lungenvolumen verbessern Sie noch die Stabilität von Knochen und Gelenken.

Dehnung für Gesäß und Oberschenkel Rückseite:
Stretching und cool Down nach dem Lauf!Um Ihre Laufeinheit abzuschließen, sollten Sie sich noch einmal etwa zehn Minuten Zeit für Ihre Beweglichkeit nehmen. Strecken Sie ein Bein nach vorn und ziehen Sie die Fußspitze zu sich heran. Beugen Sie das andere Bein und greifen Sie nun mit der Hand an den Fuß des gestreckten Beines. Atmen Sie ruhig und versuchen Sie das Bein gestreckt zu lassen. Wechseln Sie das Bein nach etwa 20 bis 30 Sekunden. Wiederholen Sie gern jede Seite zweimal.

Dehnung für die Oberschenkel Vorderseite:
Stehen Sie aufrecht und greifen einen Fuß oberhalb des Gelenkes. Ziehen Sie die Ferse zum Gesäß und die Hüfte nach vorn. Versuchen Sie gerade zu stehen und konzentrieren Sie sich auf einen Punkt. Sie können den diagonale Arm heben um Ihr Gleichgewicht besser halten zu können. Wechseln Sie auch hier das Bein und wiederholen beide Seite zweimal.

Auch interessant