7. Dezember 2016
Erfurt

Mein Museum: Das erste Deutsche Bratwurstmuseum

„Ein Leben ohne Thüringer Wurst ist möglich, aber sinnlos“, sagt Uwe Keith, der Vorsitzende des Vereins „Freunde der Thüringer Bratwurst“. Für unsere Serie „Mein Museum“ empfiehlt er den Besuch des Bratwurstmuseums in Holzhausen.



Was gibt‘s Musehenswertes?
Das 1. Deutsche Bratwurst­museum ist das erste und einzige Museum weltweit, das sich explizit dem Thema Bratwurst widmet. Das ­Museum beinhaltet eine ständige Ausstellung zu Geschichte, Tradition und kulturellem Stellenwert der Bratwurst im gesellschaftlichen Leben im Allgemeinen und der Thüringer Bratwurst im Besonderen. Alles rund um die Bratwurst hat hier seinen Platz – vom Schwein und der Schlachtung bis zu den Geräten und ­Maschinen zur Bratwurstherstellung.

Woran führt kein Weg vorbei?
Natürlich am Bratwurstrost. Wer so viel Theorie über das Kulturgut Thüringer Bratwurst erfährt, muss dann auch davon kosten.

Museum zum Anfassen
Das Bratwursttelefon, die Gewürzorgel und viele weitere Projekte im Museum und im weitläufigen Gelände laden zum Hören, Riechen und Mitmachen ein.

Ihr liebstes Stück?
Das ist die transmissions­betriebene Fleischereiausrüstung, die wir vor zehn Jahren in Großbreitenbach übernehmen durften. Neben den technischen Details hat uns dabei besonders die ­Geschichte der Fleischer­familie Sterzing beeindruckt, die wir auch in der Ausstellung darlegen.

Museum For You
Gäste aus allen Regionen der Welt haben unser Museum bereits besucht und sich im Gästebuch verewigt. Wir bieten Führungen in mehreren Fremdsprachen an.

Sind auch Kinder museumsreif?
Das Museum und besonders der Außenbereich sind für Kinder bestens geeignet. Die Bratwurstmärchen, die vielen Bauernhoftiere und ein Spielplatz warten auf die kleinen Bratwurstfreunde.

Museumrundgang
Das Museum kann selbstständig oder im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Die Dauer einer Besichtigung kann man aus unserer Erfahrung zwischen fünf Minuten (genervter Jugendlicher) und zwei Tagen (interessierter Fachmann) ansiedeln.

Museum zum Mitnehmen
Im Museumsshop finden Sie alles rund um Thüringens leckerstes Kulturgut. Vom Base­cap über das T-Shirt bis hin zu Büchern, Ansichtskarten und lustigen Accessoires findet sich für jeden Bratwurstfreund ein Mitbringsel.

Das muss gesagt werden
Rund um das Museum finden über das Jahr viele Veranstaltungen und Projekte statt. Nächste Veranstaltung ist die 4. Holzhäuser Bratwurstweihnacht mit Wanderkrippenspiel am 18. Dezember 2016 ab 11 Uhr.

Zur Sache


Erstes Deutsches Bratwurstmuseum, Bratwurstweg 1, 99 334 Amt Wachsenburg (Holzhausen)

Öffnungszeiten:
April bis Oktober, Dienstag bis Sonntag und feiertags: 11 bis 18 Uhr, für Gruppen auch jederzeit nach Voranmeldung unter Telefon 0 36 28 / 60 44 12,

Infos:

www.bratwurstmuseum.de

Auch interessant