Hass gegen Juden in Deutschland wächst - meinanzeiger.de
31. Januar 2018
Erfurt

Hass gegen Juden in Deutschland wächst

Talk-Thema bei Anne Will

Die Gäste bei Anne Will am sonntäglichen Talk-Abend halten sogar einen zweiten Holocaust für möglich. Das sind in der Tat ganz besorgniserregende Tendenzen. Leider wurden in der Runde die falschen Schlüsse gezogen. Das Ergebnis war so abgekrampft wie peinlich: der Kampf gegen rechts muss verschärft und ausgeweitet werden. Denn es sind mal wieder die radikalisierten Rechten im Lande, deretwegen kaum noch eine Synagoge ohne Wachschutz bestehen kann und die an den Schulen jüdische Kinder und Jugendliche diskriminieren, ächten, körperlich attackieren.
Dass man in den letzten zweieinhalb Jahren den Antisemitismus quasi in Massen geradezu importiert hat lässt man völlig ungeachtet. Man weigert sich eisern, die Fakten zu verknüpfen und das Anwachsen antisemitischer Übergriffe eventuell mit dem parallelenAnstieg arabischer Bevölkerung zu verbinden.

Als ein Gast, dessen Sohn Opfer antisemitischer Gewalt an einer Schule wurde, das Kind beim Namen nannte und türkische/muslimische Jugendliche als Täter bezeichnete, wurde dies lediglich zur Kenntnis genommen. Näher darauf ein ging man nicht, wollte man doch Publikum und Fernsehzuschauer weismachen, dass Dunkeldeutschlands Neonaziszene in kürzester Zeit auf ein Millionenheer angewachsen ist und nun dringlichste Maßnahmen „gegen rechts“ erforderlich wären, um einen erneuten Holocaust abzuwenden.

Das ist lächerlich, absurd und höchst gefährlich.
Und paradox. Denn wissen Sie, wer erstaunlicherweise die größte Lanze für die Juden in unserem Lande bricht? Die AfD. Wie sagte Alice Weidel vor wenigen Wochen: „die AfD ist die einzige Schutzmacht für jüdisches Leben in Deutschland“. Denn wer weiterhin zu Abertausenden Antisemtien importiert, muss letztlich verantworten, dass der Hass gegen Juden in Deutschland weiter wächst. Verantwortung zu übernehmen zählt jedoch bekanntlich nicht zu den Eigenschaften der meisten Regierungspolitiker.

Auch interessant