Katz war aus dem Haus - meinanzeiger.de
2. Februar 2018
Erfurt

Katz war aus dem Haus

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein

Geschichten, die das Leben schreibt.
Aus dem Zyklus ,,Hoppla“


Katz war aus dem Haus






Die Katze kommt zu früh nach Haus
und denkt bei sich:
Wie sieht´s hier aus?
Sie schaut, wo ihre Mäuse sind.
Fragt, ist die Arbeit schon getan?
Doch fingen die erst gar nicht an.

Die Katze wundert sich schon sehr.
Auf einmal springen sie umher
und denken sich was Wicht´ges aus,
was sie getan als aus den Haus,
die Katze grade war.

Doch Lügen haben kurze Beine.
Und schnell man auf die Nase fällt,
wenn nachgehakt
und stand nicht hält,
was man im Kopf nur ausgedacht.

Kaum war die Katze aus dem Haus,
gemütlich´ Runde, Mäuseschmaus,
die Beine hoch, geschwatzt, gelacht
und sich´ ne schöne Zeit gemacht.

Doch haben die Mäuse nicht bedacht:
Die Katze kommt zu früh nach Haus
und stellt schnell fest:
Hier sieht es aus!


Bild: Digitale Gestaltung unter Verwendung kommerziell nutzbarer Elemente, Autorin.
www.turricula-verlag-erfurt.de

Ihre
Uta-Christine Breitenstein


Auch interessant