NPD-Demonstration in Erfurt - meinanzeiger.de
1. Mai 2018
Erfurt

NPD-Demonstration in Erfurt

Rechter Aufmarsch zum 1. Mai

Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei marschierten rechte Gruppierungen an diesem 1. Mai durch die Clara-Zetkin-Straße in Erfurt.

Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei marschierten rechte Gruppierungen an diesem 1. Mai durch die Clara-Zetkin-Straße in Erfurt.

Acht Demonstrationen waren an diesem 1. Mai in Erfurt angemeldet, unter anderem vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), der Martin-Niemoeller-Stiftung, vom Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne, von „Die Partei“ und von der NPD.
Die NPD hatte ihre Anhänger bundesweit aufgerufen, nach Erfurt zu kommen. Der Demonstrationszug führte unter anderem durch die Clara-Zetkin-Straße, wo diese Bilder entstanden, die für sich sprechen.
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort und sorgte dafür, dass während des Demonstrationszuges alles ruhig blieb.

Daniel Dreckmann

Auch interessant