Schweineproduktion in Thüringen - meinanzeiger.de
7. September 2017
Erfurt

Schweineproduktion in Thüringen

Kleine Anfrage des Abgeordneten Gentele

Der Landtagsabgeordnete Siegfried Gentele sorgt sich um die Schweineproduktion in Thüringen und fragt bei der Landesregierung nach.

Die Schweineproduktion (auch Schweinemast) umfasst die Systeme derProduktion von Erzeugnissen von Schweinen. Das Haupterzeugnis ist
Schweinefleisch, das häufigste Nutztier ist das Hausschwein. Diese werden
in konventionellen sowie auch in ökologischen Betrieben gehalten.


Ich frage die Landesregierung:

1. Wie viele konventionelle Schweinebetriebe gibt es, die weniger als300 Schweine und wie viele, die mehr als 300 Schweine in ihrem Bestand
in Thüringen haben (Stichtag: 30. Juni 2017)?


2. Wie viele ökologische Schweinebetriebe gibt es, die weniger als 300Schweine und wie viele, die mehr als 300 Schweine in ihrem Bestand
in Thüringen haben (Stichtag: 30. Juni 2017)?


3. Wie viel Schweinefleisch wurde im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis30. Juni 2017 in konventionellen Betrieben produziert und von diesen
in den Handel gebracht?


4. Wie viel Schweinefleisch wurde im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis30. Juni 2017 in ökologischen Betrieben produziert und von diesen
in den Handel gebracht?


5. Welche Auffassung vertritt die Landesregierung zu Alternativen zumSojaeinsatz in der Schweineproduktion in Thüringen?

Auch interessant