Zwanghaft gaumenverwandt - meinanzeiger.de
7. Februar 2019
Erfurt

Zwanghaft gaumenverwandt

Ansichtssache: So ein Käse - doch kein Käse

Käsevielfalt

Käsevielfalt

Kennen Sie das auch – diese Unentschlossenheit beim Einkauf? Na ja, manchmal ist es auch Überforderung und Blendung.
Ein älterer Herr steht sichtlich verwirrt im ­Supermarkt vor dem schier endlos erscheinenden Molkerei-Produkte-­Regal. Er ist wie gelähmt und kann den noch fehlenden kleinen Schritt, direkt vor die Produkte, nicht mehr ausführen.
Wie erschlagen vom Käseangebot starrt er auf gefühlte sieben­hundert Sorten. Sein Mund ist fragend leicht geöffnet und sein Gedanke: heute gehe ich wohl hungrig ins Bett ist unterbewusst ablesbar.
Ich bin eigentlich in Eile, will schnell machen, damit ich noch Zeit zum Kochen finde. Blitzschnell greife ich nach einem meiner Lieblingskäse­sorten. Im Augenwinkel vernehme ich, dass sich nun der Senior endlich dem Regal annähert. Und siehe da, er greift zum gleichen Produkt wie ich. Na, da konnte ich doch dem Senior von seiner Einkaufs-Beklemmung temporär erlösen.
Der Rentner folgt mir zum Jogurt. Ich schleiche mich eilig, will ihn diesmal von der Gleichschaltung unserer Gaumen bewahren. Er muss ja schon mit dem würzig-herben Käse klarkommen. Da hat er was Süßes verdient. Hoffentlich findet er den richtigen Geschmacks-Einkaufspartner vor elfhundert Joghurt­artikeln.


Mehr Ansichtssachen

Auch interessant