24. Mai 2018
Erfurt

RWE darf weiter im Steigerwald spielen

Rot-Weiß Erfurt

Etwas anderes hätte man sich auch kaum vorstellen können, Rot-Weiß Erfurt behält seine Spielstätte. Nachdem das Autohaus König weitere ein Sponsor-Zusage gegeben hat, eine weitere positive nachricht aus dem Verein, wie auch die Verpflichtung der ersten Personalien. 

In einer Pressemitteilung heißt es: 
Der Stadtrat der Stadt Erfurt hat in seiner Sitzung am 23.05.2018 den Rahmenbedingungen des Stadionmietvertrages für die kommende Saison, den der vorläufige Insolvenzverwalter von Rot-Weiß Erfurt e. V., Volker Reinhardt, ausgehandelt hat, zugestimmt. Damit kann der Verein auch in der kommenden Saison 2018/19 im Steigerwaldstadion spielen.
Volker Reinhardt erfreut: „Der Verein bedankt sich sehr für das Entgegenkommen des Stadtrates. Damit haben wir eine weitere große Hürde für unseren Neuanfang in der Regionalliga Nordost genommen und können nun die weitere Sanierung vorantreiben.“

Auch interessant