13. Januar 2019
Erfurt

Sensation verpasst, ganz knapp

Staffel der Damen: Deutschland auf Rang zwei

Nachdem sich die Italienerinnen bisher als Überflieger von Oberhof gezeigt hatten, wurden sie ihrer Rolle heute nicht gerecht. Entgingen gar nur knapp der Überrundung. Dafür hatten die deutschen Damen einen deutlich besseren Tag als am Donnerstag zum Sprint, wurden zweite. 

Schlussläuferin Denis Herrmann lag bis zum letzten Schießen sogar in Führung mit 13 Sekunden Vorsprung. Verlor dann aber den Nervenkrieg gegen Ekaterina Yurlovoa-Percht, musste bei drei Nachladern trotzdem noch zwei Strafrunden kreiseln. Dank ihrer ihrer guten Laufform konnte sie der fast zeitgleich nach dem Schießen auf die Strecke gehenden Tschechin Eva Puskarcikova noch den Silberrang ablaufen. Damit zeigten die Damen, deren beste Platzierung am Donnerstag nur Rang 34 war, dass sie dennoch zur Weltspitze gehören – auch ohne Laura Dahlmeier, die auf die Starts in Oberhof verzichtete.

Auch interessant