15. Mai 2018
Erfurt

Studium bei unserem Nachbarn im Norden

Kurz vor dem Abitur macht sich fast jeder Gedanken über seine Zukunft. Berufsausbildung, Studium oder doch eher ein Jahr Work & Travel? Wie viele unentschlossene Schüler nutzte auch ich jede erdenkliche Möglichkeit, mich über meine Optionen zu informieren. Da kam mir die Vocatium-Messe in Erfurt sehr gelegen. Ich erhoffte mir dort die Lösung für alle meine Probleme zu finden und nach dem Besuch einen Plan für meine Zukunft zu haben. Natürlich war dies ein sehr optimistischer Gedanke und bei vielen würde dies nicht eintreffen.

Ich hatte mit 3 Universitäten für ein Gespräch ausgesucht. Nach recht kurzen und nicht sehr aufschlussreichen Unterhaltungen mit den anderen Anlaufstellen war der letzte Halt das VIA University College in Dänemark. Mir gefiel einfach alles! Die Möglichkeiten, die einem als zukünftiger Ingenieurs Student angeboten wurden, waren ein Traum und alles andere war ebenso ansprechend.

Studium in Dänemark

Ein Studium in Dänemark ist anders aufgebaut als in Deutschland, denn jeder Student muss sein Studium in der Regelstudienzeit abschließen. Eine Überschreitung ist nur bei Krankheitsfällen oder bei Familiennotfällen möglich. Schon dies könnte einige Interessenten abschrecken, da pro Semester die notwendigen Fächer belegt und Prüfungen bestanden werden müssen. Ein Studium in Dänemark ist für EU-Bürger kostenfrei, nur die Kosten für Bücher müssen von Studenten selber getragen werden. Dies kann jedoch sehr kostenintensiv werden. Mein Ratschlag an Euch ist, die Bücher nicht sofort im Geschäft zu kaufen, sondern diese gebraucht von anderen Studenten. Falls man finanzielle bedenken hat, kann man sich für das dänische BAföG (SU) anmelden und so finanziell von Dänemark unterstützt werden.

Des Weiteren wird man von der Universität bei allen Schritten unterstützt. Die Anmeldung für Fächer und Prüfungen wird automatisch geregelt. So müssen sich Studenten um fast gar nichts kümmern und nur zur Prüfung erscheinen. Eine Anwesenheitspflicht für Vorlesungen besteht auch nur teilweise! Alle Materialien und PowerPoint Präsentationen werden online für Studenten zur Verfügung gestellt. Somit müssen Studenten keine Angst oder ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie eine Vorlesung verpassen, da man diese ganz einfach zu Hause nachholen kann.

Freizeit und Karriere

Die Studenten von VIA UC betreiben eine eigene Bar und ein Café, mit studentenfreundlichen Preisen. So können Studenten nach der Vorlesung ein Bier oder ein Kaffee mit Mietkommilitonen oder sogar Professoren genießen. Die Studentenverbindung der Universität veranstaltet, zahlreiche Feiern im Jahr. Vor allem die Intro Woche für neu Ankömmlinge ist sehr spannend, da in dieser Woche zahlreiche Team Building Aktivitäten von Tutoren und Professoren veranstaltet werden, sodass Studenten in den verschiedenen Studiengängen sich besser kennenlernen können.

Auch für die zukünftige Karriere wird gesorgt. Jedes Semester organisiert die Universität ein sogenanntes Company-Dating Event, wo zahlreiche Firmen aus Dänemark eingeladen werden und Studenten die Möglichkeit bekommen mit Angestellten von diesen Firmen zu sprechen und über freie Stellen zu erfahren. Dabei werden nicht nur berühmte Firmen wie Siemens oder Velux eingeladen, sondern auch neuere und kleinere Firmen wie Trendhim, sodass Studenten eine größere Auswahl haben. Ich persönlich habe dort z.B. mein Traum-Praktikum bei Siemens Gamesa, dem weltgrößten Off-Shore Windpark Unternehmen, gefunden.

Obwohl meine Entscheidung für viele recht überstürzt schien, bereue ich diese nach 2 Jahren in Dänemark nicht. Meine Zeit in Dänemark hat mich in vieler Hinsicht sehr bereichert. Ich würde jeden, der noch unentschlossen ist, raten sich auch über ein Auslandsstudium Gedanken zu machen, da ein Leben im Ausland einem nicht nur akademisch fördert, sondern auch zu einem persönlichen Wachstum verhilft.

Auch interessant