Wie auf Wolke sieben - meinanzeiger.de
6. September 2017
Erfurt

Wie auf Wolke sieben

Rezept: Himbeer-Eis-Wölkchen machen einfach glücklich

Himbeer-Eis-Wölkchen sind schon für das Auge ein kleiner ­Genuss.

Himbeer-Eis-Wölkchen sind schon für das Auge ein kleiner ­Genuss.

Die Spätsommer-Sonne meint es nochmal gut mit uns im September. Die warmen Sonnenstrahlen zaubern eine herrlich fruchtige Süße in die letzten Himbeeren der Saison – einfach perfekt, um uns mit einem fantastischen selbstgemachten Eis vom Sommer zu verabschieden.

Das Beste dabei: Diese Vitaminbomben sind nicht nur unglaublich leicht gemacht und zum Dahinschmelzen sondern auch noch richtig gesund. Ohne raffinierten Zucker, ohne künstliche Zusätze, dafür mit viel Vitamin C und B, Kalzium, Kalium und Magnesium. Und fast nebenbei von Natur aus laktosefrei, glutenfrei, sojafrei, vegan, paleo und clean. Ein Himbeer-Eis-Wölkchen, das einfach alle glücklich macht.


Zutaten für zwei Portionen:
• 220 g Bananen
• 120 g Himbeeren
• 50 ml Mandelmilch
• 5 TL Ahornsirup
• 3,5 TL naturreines ­Kakaopulver
• 16 g Kakaobutter, ­geschmolzen
• 20 g Mandeln, ­gehackt


Zubereitung eines Himbeer-Eis-­Wölkchens mit Schoko-­Mandel-Haube:
circa 6 Minuten + Tiefkühl-Zeit

1. Bananen in Scheiben schneiden, Himbeeren waschen und abtupfen. Bananen und 100 g der Himbeeren getrennt in Tiefkühlbeutel füllen und am besten über Nacht gefrieren lassen. Wer es eilig hat, nimmt tiefgekühlte Himbeeren aus dem Handel.

2. Mandeln ohne Öl in einer Pfanne goldbraun rösten und kurz abkühlen lassen. Bananen, Mandelmilch und 1 TL Ahornsirup in einen Mixer füllen und cremig pürieren. Tiefgekühlte Himbeeren dazu geben und nochmals pürieren. 4 TL Ahornsirup, Kakaobutter und Kakaopulver mit einem Löffel verrühren.

3. Himbeer-Eis mit zwei Löffeln in wolkenförmigen Klecksen auf eine kalte Dessertplatte geben, Schokolade darüber geben und ehe sie erkaltet jeweils mit 1 frischen Himbeere und Mandeln garnieren.

TIPP: Mit der doppelten Menge Kakaobutter erhält man statt fester Schoko- kleckse eine flüssige Schokoladenglasur, die über die Eis-Wölkchen gegossen in wenigen Sekunden erkaltet.

GUT ZU WISSEN: Dieses Gericht ist vegan, vegetarisch, Paleo, clean, laktosefrei, glutenfrei, sojafrei und ohne raffininierten Zucker.




Zur Person:
Karina Both-Peckham ist Küchenchefin und Kochkursleiterin im Erfurter Bistro-Café Peckham’s. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften und sechs Jahren in der Werbebranche hat sie ihre Leidenschaft für gutes Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit Begeisterung als Foodbloggerin, Foodstylistin und Kochbuchautorin. Tagesaktuelle Rezeptideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach glücklich essen kann.


Kontakt:
YouTube-Kanal: Iss dich glücklich
Instagram: www.instagram.com/issdichgluecklichblog
Blog: www.issdichgluecklich.blog
Café-Bistro: www.peckhams.de
Twitter: www.twitter.com/peckhamskitchen

Auch interessant