17. Juni 2021
Gera

Altenburger Polizeimeldungen vom 17.06.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Wohnungsbrand gelöscht

Altenburg (ots). Am gestrigen 16. Juni gegen 14:35 Uhr kamen Feuerwehr und Polizei bei einem Wohnungsbrand in der Ahornstraße zum Einsatz. Die vier anwesenden Anwohner verließen während des Einsatzes eigenständig das betroffene Mehrfamilienhaus. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Warum es in der Wohnung eines 31-jährigen Anwohners zum Brandausbruch kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Die betroffene Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Die anderem im Haus befindlichen wurden für die Anwohner wieder frei gegeben. Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen übernommen.

Mountainbike gestohlen

Im Zeitraum vom 9. Juni bis gestern wurde aus einem Keller in der Haeckelstraße ein Mountainbike entwendet. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam das Schloss der Kellertür und entwendeten das Mountainbike der Marke „Kona Stinky Deluxe“ in der Farbe Schwarz. Ermittlungen dazu wurden aufgenommen.

Zeugen zu Sachbeschädigung gesucht

Indem ein bislang unbekannter Täter in der Wallstraße einen Blumenkübel umwarf, verursachte er Sachschaden an einem Pkw Audi und einer dortigen Treppe. Die Polizeiinspektion Altenburger Land hat folglich die Ermittlungen hierzu aufgenommen und sucht nach Zeugen. Haben Sie im Zeitraum vom 15. zum 16. JuniBeobachtungen getätigt, die zum Ergreifen des Täters führen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefon 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Audi landet im Graben

Schmölln. Gegen 11.15 Uhr befuhr gestern ein 38-jähriger Fahrer eines Pkw Audi den Kapsgraben in Schmölln. Hierbei kam er jedoch von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben, so dass Sachschaden am Pkw entstand. Der Fahrzeugführer wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant