25. Juli 2022
Gera

Altenburger Polizeimeldungen vom 25.07.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Scheibe eingeschlagen

Altenburg (ots). Am gestrigen Sonntag kurz nach 2 Uhr wurden die Altenburger Polizei darüber informiert, dass in der Teichvorstadt die Scheibe einer Hauseingangstür eingeschlagen wurde. Im Nahbereich konnten zwei Tatverdächtige festgestellt und zur Dienststelle gebracht werden. Als Täter konnte letzten Endes ein 22-Jähriger identifiziert. Dieser muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

Fahrzeuge beschädigt

Altenburg (ots). Insgesamt vier Fahrzeuge beschädigte ein bislang unbekannter Täter am Samstag, 23. Juli, im Zeitraum von 2:30 bis 3 Uhr im Bereich der Lindenaustraße und Haeckelstraße. Dabei verursachte er jeweils Schaden an den Außenspiegel bzw. bei einem Fahrzeug an der Seitenscheibe. Die Altenburger Polizei ermittelt zum Tatgeschehen und nimmt Zeugenhinweise zu dem Täter unter der Telefonnummer 03447 / 4710 entgegen.

Betrunkener Radfahrer gestürzt

Altenburg (ots). Am Freitag, 22. Juli, gegen 20:05 Uhr befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Fahrrad im Schlosspark den Parkweg bergab und kam dabei zu Fall. Hierbei verletzte er sich und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ermittlungen zu Körperverletzung

Altenburg (ots). m Sonntag gegen 04:45 Uhr eskalierte offenbar in der Rositzer Talstraße ein verbaler Streit zwischen mehreren Personen. In der Folge des Streites gerieten zwei Männer (25, 33) körperlich aneinander und verletzten sich leicht. Einer der Angreifer (33) riss im Rahmen des Streites zwei Latten von einem Zaun ab und bedrohte damit weitere Anwesende vor Ort. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte die Auseinandersetzung schließlich beendet und die Personen getrennt werden. In der Folge leiteten die Altenburger Polizeibeamten die Ermittlungen zum Körperverletzungsdelikt ein.

Feuer in der Otto-Dix-Straße

Altenburg (ots). Am Sonntag gegen 2:50 Uhr wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei in Altenburg in der Otto-Dix-Straße zum Einsatz gebracht. Hintergrund war die Meldung von zwei brennenden Sperrmüllhaufen. Unbekannte Täter hatten diese in Brand gesetzt. Ein Sperrmüllhaufen in der Otto-Dix-Str. sowie ein Sperrmüllhaufen in der Albert-Levy-Straße brannten und konnten durch den Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden. Hinweisgeber, welche die bislang unbekannten Täter wahrnahmen, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Altenburger Land unter 03447 4710 zu melden.

Geschwindigkeitskontrolle in Mockern

Altenburg (ots). Am Samstag  kontrollierten Polizeibeamte in der Ortsdurchfahrt Mockern in der Zeit von 8:30 bis 14 Uhr die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit. Dabei wurden bei erlaubten 50 km/h insgesamt 167 Verstöße registriert. 130 Fahrzeugführer müssen mit einem Verwarngeld und 37 Fahrer mit einem Bußgeld rechnen. Vier Fahrzeugführer erwartet ein Fahrverbot. Schnellster war ein Pkw VW mit 93 km/h.

Auch interessant