16. Januar 2021
Gera

Besitzer gesucht

Wem gehört dieser Hund?

Die Hündin wartet im Tierheim Weida auf ihren Besitzer. (Foto: Tierheim)

Diese herrenlose Hündin wurde Ende vorigen Jahres in Niederpöllnitz in der Nähe des Bahnhofs aufgegriffen.

Sie ist wahrscheinlich aus der Region Niederpöllnitz, Porstendorf/Triptis, Braunsdorf/Auma, Hermsdorf, Münchenbernsdorf, Wünschendorf, Weida, Berga oder dem Geraer Umland entlaufen.

Die Hündin wartet im Tierheim Weida auf ihren Besitzer. (Foto: Tierheim)

Für weitere Informationen zu dem oben Fundtier wenden sich Interessierte bitte per E-Mail an tierheim-weida@web.de oder Tierheim Weida Facebook sowie telefonisch an 036603 238805.

Das Tierheim Weida Team im Internet: www.tierheimweida.de.

Was tun, wenn ein scheinbar herrenloses Tier gefunden wird?

Der Finder oder die Finderin hat den Fund unverzüglich bei dem zuständigen Ordnungsamt/ Fundbehörde (Stadt/Gemeinde) anzuzeigen.

Zunächst sollte man versuchen, den Besitzer ausfindig zu machen, denn nicht jedes umher streunende Tier ist gleich herrenlos. Wenn der Besitzer nicht festzustellen ist, ist das Ordnungsamt der Gemeinde zu informieren. Dieses zieht dann das Tierheim zur weiteren Hilfe hinzu.

Nach dem Tierschutzgesetz ist es verboten, Tiere auszusetzen oder zu verlassen. Ausgesetzte oder verlassene Tiere sind dem Veterinäramt des Landkreises zu melden oder dem Tierheim, das dann Anzeige bei der Polizei erstattet.

Es empfiehlt sich also schon im Voraus sein Tier entsprechend zu Kennzeichnen (Chip), um später schneller als Besitzer ausfindig gemacht zu werden. Dazu ist das kostenlose registrieren bei  www.findefix.com oder www.Tasso.net notwendig.

Auch interessant