22. März 2022
Gera

Gefährliche Körperverletzung in Gößnitz

Symbolbild: G. Zeuner

Gößnitz: Am vergangenen Samstag kam die Polizei Altenburg gegen 22.25 Uhr auf dem Freiheitsplatz in Gößnitz zum Einsatz. Vor Eintreffen der Beamten wurde ein 18-Jähriger, der mit zwei Bekannten spazieren ging, zunächst aus einer Jugendgruppe heraus beleidigt. Im Verlauf des entbrannten Streits wurde der 18-Jährige dann von drei Personen – zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren sowie einer unbekannten Person – zu Boden gestoßen. Weiterhin traten die Täter gemeinschaftlich auf den Geschädigten ein und verletzten ihn dadurch am Kopf und am Bauch. Anschließend flüchteten die Täter zunächst, wobei es den Beamten gelang, zwei von ihnen namentlich bekannt zu machen. Ein 16-jährige Täter wurde noch während des Einsatzes auf seinem Moped fahrend angetroffen und festgenommen. Am besagten Moped war zudem ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht.

Der Geschädigte wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Gera wurde der festgenommene 16-Jährige nach Abschluss aller Maßnahmen wieder entlassen und an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die Täter wurden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Auch interessant