24. November 2022
Gera

Geraer Polizeimeldungen vom 24.11.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Gera (ots). Zwei schwerverletzte Fahrzeugführer sind das Resultat eines Auffahrunfalles am gestrigen Nachmittag auf der Landstraße 3007. Gegen 14:20 Uhr befuhren beiden Fahrzeuge (VW, Skoda) die Straße, als der Skoda in der Ortslage Caaschwitz am Abzweig Gleina abbiegen wollte. In diesem Moment kam es zum Auffahrunfall seitens des VW. Sowohl der VW-Fahrer (24) als auch die Skoda-Fahrerin (66) wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen jeweils ins Krankenhaus. Ihre beiden stark beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfallgeschehens wurde die Landstraße in diesem Bereich voll gesperrt. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Parfümdiebe in der Heinrichstraße

Gera (ots). Zwei Parfümdiebe, welche kurz nach 18 Uhr ein zweites Mal eine Drogerie in der Heinrichstraße betraten, lösten gestern Abend einen Polizeieinsatz aus. Dabei stellte sich heraus, dass die beidem beim ersten Aufenthalt mehrere Parfumflaschen stahlen und anschließend ihr Beutegut in Sicherheit brachten. Als sie erneut in das Geschäft kamen, wurden sie von Mitarbeitern aufgehalten und die Polizei informiert. Hierbei konnte einer der beiden allerdings flüchten. Auch das Beutegut konnte nicht aufgefunden werden. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten vor Ort fest, dass gegen den festgehaltenen Ladendieb (39) ein Haftbefehl bestand, so dass er diesbezüglich festgenommen und in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt überführt wurde. Hinsichtlich des Landediebstahls leiteten die Beamten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Öffentlichkeitsfahndung der Geraer Polizei – Zeugen gesucht

Gera (ots). Im Sommer 2021 (12.06. – 12.07.) verschafften sich mehrere Personen unberechtigt Zutritt zu einer Gartenlage in der Meuselwitzer Straße in Gera. In der Folge brachen sie gewaltsam in eine der dortigen Lauben ein und stahlen u.a. mehrere Kisten Zigarettenhülsen bzw. verschiedene Tabakutensilien. Noch am selben Tag konnten insgesamt vier Täter identifiziert und namentlich bekannt gemacht werden.

Seitens der Geraer Polizei wurden nach Bekanntwerden der Geschehnisse die Ermittlungen eingeleitet, welche bis dato andauerten. Der Geraer Polizei liegt aktuell das unten stehende Foto einer männlichen Person vor, welche im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen stehen könnte. Wer kennt die beschriebenen oder abgebildeten Person und kann Hinweise zu deren Aufenthalt geben? Hinweise zur Identität der Person bitte an die Landespolizeiinspektion Gera, Theaterstraße 3, Telefon (0365) 829 -0.

Fahndung Gera

Auch interessant