5. Januar 2022
Gera

Geraer Polizeimeldungen vom 5.1.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Mutter und Kind wieder vereint

Gera (ots). Weil es einem Passanten komisch vorkam, dass ein kleiner Junge allein an einem Fußgängerüberweg in der Kleiststraße in Gera stand, weiter in die Greizer Straße lief und offenbar jemanden suchte, informierte er gestern Nachmittag kurz vor halb vier die Geraer Polizei. Unverzüglich rückten die Beamten aus und fanden den Jungen (7). In der Folge stellte sich heraus, dass der 7-Jährige bereits von seiner Mutter als vermisst gemeldet wurde. Er war zuvor aus einem Einkaufzentrum davongelaufen. Die Polizeibeamten brachten den Jungen umgehend zu seiner Mama, die ihren Sohn überglücklich in die Arme nahm.

Einbruch in Bauwagen

Gera (ots). In der Zeit vom 17. Dezember zum gestrigen 4. Januar verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Bauwagen, welcher im Hartmannsdorfer Weg abgestellt war. Hierbei verursachten die Täter nicht nur Sachschaden, sondern stahlen zudem dort gelagerte Forstwerkzeuge. Die Geraer Polizei ermittelt zum Geschehen und sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefon 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Auch interessant