7. September 2021
Gera

Meldungen der Altenburger Polizei vom 07.09.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Körperverletzung von mehreren Personen

Altenburg (ots). Am gestrigen Montag um 11:40 Uhr rannte ein 46-jähriger Mann volltrunken und unbekleidet aus seiner Wohnung in der Geraer Straße und attackierte mit Faustschlägen mehrere Passanten. Zwei davon wurden verletzt. Der Täter wurde durch die eingesetzten Polizisten gefasst und an den Rettungsdienst übergeben. Aufgrund einer bestehenden Ausnahmesituation des 46-Jährigen wurde er anschließend in eine Fachklinik gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Die Ermittlungen zu diesem Vorfall wurden aufgenommen.

Bus und Lkw beschädigt

Altenburg (ots). Ein 83-jährige Fahrer eines Pkw Skoda wollte gestern um 12.20 Uhr einen an einer Haltestelle in der Puschkinstraße stehenden Bus überholen. Im Gegenverkehr kam jedoch ein Lkw Mercedes. Beim Versuch, zwischen Bus und Lkw durchzufahren, beschädigte der Skoda-Fahrer Bus und Lkw. Sein Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Radfahrer fährt gegen Bus

Schmölln (ots). Gestern um 14:50 Uhr befuhr ein 20-jähriger Radfahrer den Gehweg am Bahnhofsvorplatz und hatte die Absicht, auf die Straße zu wechseln. Dort befand sich jedoch ein Linienbus. An diesen Bus fuhr der Radfahrer seitlich von hinten ran und kam zu Fall. Der Radfahrer wurde dabei verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die genauen Umständen des Verkehrsunfalles sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Auch interessant