20. Juli 2021
Gera

Meldungen der Geraer Polizei vom 20.07.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Bargeld entwendet – Zeugen gesucht!

Gera (ots). Die Praxisräume einer Physiotherapie in der Schlossstraße waren am gestrigen Montagmittag in der Zeit von 11:05 bis 12:30 Uhr das Ziel von derzeit noch unbekannten Tätern. Der oder die Täter verschafften sich Zutritt zur Praxis und entwendeten aus dieser eine Kassette mit Bargeld und diversen Unterlagen. Die Beamten der Geraer Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen hierfür Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer Telefon 0365-8290 an die Geraer Polizei zu wenden.

Versuchter Einbruch

Gera (ots). Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Einbruches in eine Arztpraxis in der Leuchtenburgstraße aufgenommen. Im Zeitraum von Freitag (16. Juli), 12 Uhr, bis Montag (19. Juli), gegen 10 Uhr, versuchten Unbekannte sich Zutritt über ein Fenster zu den Geschäftsräumen zu verschaffen, was jedoch misslang. Es werden Zeugen gesucht, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge im oben genannten Zeitraum im Bereich der Leuchtenburgstraße bemerkt haben. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer Telefon 0365 – 8290 an die Polizei in Gera zu wenden.

Gefährliche Körperverletzung in Debschwitz

Gera (ots). Am Montagvormittag gegen 9:45 Uhr befand sich der 64-jährige Mitarbeiter eines Energieunternehmens in der Debschwitzer Straße, um in einem dortigen Mehrfamilienhaus seiner Tätigkeit nach zu gehen. Dies erboste einen 36-jährigen Anwohner derart, dass er seine Wohnungstür öffnete und den 64-Jährigen mit heißen Kaffee übergoss. Danach schlug er mit der nun leeren Tasse in das Gesicht des Mannes. Der 64-Jährige rettete sich in sein Fahrzeug und verständigte die Polizei. In der Zwischenzeit war der Angreifer ihm nachgeeilt und begann auf das Fahrzeug des Mannes einzuschlagen. Die hinzugeeilten Beamten konnten die Auseinandersetzung beenden. Der 64-Jährige wurde durch die Tat verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 36-jährige Angreifer muss sich nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten.

Diebstahl von Reifen

Gera (ots). Im Zeitraum von Samstag (17. Juli),  gegen 15 Uhr, bis gestern 7:40 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände in der Carl-L.-Hirsch-Straße. Der oder die Täter hatten es auf mehrere große Reifen abgesehen, welche sie für den Abtransport auf ein benachbartes Grundstück brachten und von dort abtransportierten. Die Geraer Polizei hat hierzu die Ermittlungen eingeleitet und sucht im Zuge dieser Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Täter geben können. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer Telefon 0365-8290 an den Inspektionsdienst Gera zu wenden.

Auch interessant