2. Mai 2018
Gera

Onlinekredit – Darauf sollten Kreditnehmer achten

Ein großer Vorteil von Onlinekrediten ist deren leichte Vergleichbarkeit. Der Kontakt mit der Hausbank ist nicht mehr erforderlich, es kann jedoch etwas knifflig sein, das bestmögliche Kreditangebot für eine individuelle Situation zu finden. Deshalb sollten Kreditnehmer darauf achten, nicht auf das erstbeste Angebot einzugehen, sondern sich die Zeit nehmen, um wirklich ausgiebig zu vergleichen.

Das gilt insbesondere für die verschiedenen Eckpunkte eines Kredites wie Konditionen, Laufzeit oder effektiver Jahreszins. Onlinekredite sind in der Regel lohnenswert, weil sie doch viel günstiger sind als Regelkredite von Banken. Die große Konkurrenz der Kreditvermittler im Onlinebereich schlägt sich für den Kreditnehmer unter anderem in immer günstigeren Konditionen nieder.

Mit nur wenigen Mausklicks zum passenden Kredit



Vor dem Antrag steht der Zinsvergleich, Vergleichsportale wie www.onlinekreditevergleich.de, stellen die Konditionen der verschiedenen Anbieter übersichtlich gegenüber. Damit fällt die Auswahl leichter. Auch was die Beantragung eines Kredits betrifft, so ist diese online sehr viel einfacher, als bei einer herkömmlichen Bank. Denn alles kann ganz bequem von Zuhause aus abgewickelt werden, erforderliche Unterlagen und Dokumente können einfach per E-Mail weitergereicht, eingescannt oder per Briefpost versandt werden. Wer sich zu Hause Kredit Konditionen in Ruhe durchlesen und vergleichen kann, ohne sich von irgend einem Bankberater unter Druck gesetzt zu fühlen, kann eine verantwortungsbewusste Entscheidung zur Kreditaufnahme treffen.

Viele Anbieter von Onlinekrediten nutzen ein automatisiertes Verfahren zur Kreditvergabe. So ist es schon nach Eingabe von wenigen Rahmendaten wie Adresse, Einkommen oder sonstige finanzielle Verpflichtungen sofort möglich zu erfahren, ob ein Online Kredit gewährt werden kann oder nicht. Nach einer Sofortzusage kann das Geld bereits nach wenigen Bankarbeitstagen auf dem Konto des Kreditnehmers gutgeschrieben werden. Sogenannte Blitzkredite versprechen sogar nach einer Zusage die Auszahlung der Kreditsumme innerhalb nur eines Bankarbeitstages auf das Konto des Kreditnehmers.

Seriosität der Angebote von Onlinekrediten immer überprüfen



Als Nachteil von Onlinekrediten wird oftmals die fehlende Beratung oder die fehlende persönliche Ansprache gesehen. Wer sich also als potenzieller Kreditnehmer nicht so gut auskennt, kann sich dahingehend schnell alleingelassen fühlen, weshalb für jeden Online Kredit ein hohes Maß an Eigenverantwortung gefragt ist. Verschuldungsgrenze oder Tilgungspläne können nicht ohne Weiteres mit einem Berater besprochen werden, jedoch bieten einige Portale für Onlinekredite zumindest die Möglichkeit einer telefonischen Beratung oder auch per Chat an. Wichtig ist im Zusammenhang mit Onlinekrediten auch die Seriosität von Kreditangeboten, die immer zweifelsfrei überprüft und gegeben sein muss. Von zeitgleichen Zusatzleistungen wie beispielsweise Kreditversicherungen, die im Regelfall völlig überteuert und unnötig sind, raten Experten ab.

Nicht auf Lockangebote hereinfallen, die sich später als sehr teure Kredite entpuppen



Jeder Onlinekredit beginnt also mit der richtigen Recherche im Internet. Es sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, nicht wahllos Kreditangebote einzuholen. Außerdem sollten sämtliche Angaben zu den persönlichen Verhältnissen eines Kreditnehmers stets der Wahrheit entsprechen. Vor einem Abschluss sollte natürlich auch bei Onlinekrediten immer das Kleingedruckte eingehend studiert werden. Ungünstige Rahmenbedingungen oder versteckte Kosten können einen Onlinekredit schnell teurer machen, als es die Werbung mit Billigzinsen glauben machen möchte. Seriöse Vermittler für Onlinekredite werden sich immer an die individuellen Wünsche ihrer Kunden anpassen und deshalb auf Anfrage gegebenenfalls auch Änderungen an den Kreditkonditionen oder variable Optionen für die Tilgung zulassen.

Auch interessant