6. April 2021
Gera

Osterüberraschung im SOS-Kinderdorf

Schon zum zweiten Mal sorgt die AREG FinanzCenter GmbH für Freude

Simone Hahn und Kerstin Hahn (rechts) bringen die bunten Oster-Überraschungen. (Foto: SOS-Kinderdorf Thüringen)

32 kleine Kartons mit rosa Herzen bringen Kerstin und Simone Hahn zu Ostern ins SOS-Kinderdorf in Gera. Enthalten ist für jedes Kind ein frisch gebackener Hefezopf, liebevoll dekorierte Plätzchen und ein buntes Ei. Das ist schon das zweite Mal, dass sich die Jungen und Mädchen über eine leckere Überraschung freuen dürfen.

Kinder in Gera bekamen auch Weihnachten Geschenke

Breits zu Weihnachten hatte Kerstin Hahn, Geschäftsführerin der AREG FinanzCenter GmbH, für jedes Kind eine tolle Geschenkbox mit leckeren Tannenbäumen aus Plätzchen ins Kinderdorf gebracht. Mit einer liebevoll gestalteten Karte hatte sie damals einen Weihnachtsengel an alle Kunden und Geschäftspartner verschickt und ihr Vorhaben erklärt, statt Präsenten für die Partner zu kaufen, den Kindern im SOS-Kinderdorf eine Freude zu machen. „Eine tolle Geste“, freut sich Einrichtungsleiterin Katrin Berthold über die Osterkörbchen. „Die Unterstützung unserer regionalen Partner ist für uns besonders wichtig, nicht nur in dieser außergewöhnlichen Zeit“, erklärt sie. „Ohne das Engagement vieler Firmen und Privatpersonen könnten wir einige unserer Projekte gar nicht umsetzten und sind daher sehr dankbar über unsere große Unterstützerfamilie.“

Auch interessant