23-Jähriger in Gera schwer verletzt - meinanzeiger.de
15. Januar 2018
Gera

23-Jähriger in Gera schwer verletzt

Zeugen gesucht

Am Samstag (13.01.2018) wurde gegen 23 Uhr in der Geraer Wiesestraße, Höhe Sparkasse, ein junger Mann krankenhausreif geschlagen.

Zuvor war es zu einer verbalen Streitigkeit zwischen zwei Männern und drei zunächst unbekannten Personen gekommen. Diese spitzte sich zu und gipfelte in einer körperlichen Auseinandersetzung. In der weiteren Folge wurde ein 23-Jähriger von einem der Unbekannten schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßen konnte ein 20-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Bei allen Beteiligten soll es sich um Deutsche im Alter zwischen 20 bis 25 Jahren gehandelt haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern derzeit noch an und laufen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Gera. Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei dringend nach Zeugen, welche Hinweise zur Tat in der Wiesestraße geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel.: 0365-8234 1465 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant