SSV Gera lässt Jugend abstampeln - meinanzeiger.de
27. April 2018
Gera

SSV Gera lässt Jugend abstampeln

Ostthüringen Tour für Radnachwuchs, Kinder und jedermann

Schaffen Sie sich ein Alleinstellungsmerkmal, lautet eine Grundregel im Marketing. Dem Stadtsportverein Gera 1990 e.V. (SSV) ist das mit der Ostthüringen Tour erfolgreich gelungen.
Das drei-Tage-Rennen für den Radsportnachwuchs wird immer beliebter. Mit 325 Anmeldungen steuert man in diesem Jahr erneut auf einen Teilnehmerrekord zu. Heike Schramm wundert das nicht. „Einen solchen Wettkampf gibt es nicht noch einmal“, erklärt die Nachwuchstrainerin und sportliche Leiterin im SSV, die früher selbst Weltcuprennen gefahren ist.

Um die Jahrtausendwende hatte der Verein die Lücke im Veranstaltungskalender der jungen Sportler erkannt. „Mangels Angebot war für den Verein schnell klar: Dann machen wir das selbst“, erinnert sich SSV-Geschäftsführer Reinhard Schulze. Von 27. bis 29. April erlebt die Tour immerhin ihre 16. Auflage. Zwölf Thüringer Vereine schicken ihre Besten nach Gera. Teilnehmer werden aus mindestens sieben weiteren Bundesländern erwartet. Auch Franzosen haben sich angemeldet.

SSV als Gastgeber beliebt


„Unsere Gäste lieben die Atmosphäre bei uns“, ist sich Heike Schramm sicher. Dafür investiert der Verein viel Zeit und Kraft in die Organisation. Er kümmert sich um die Übernachtungsplätze, organisiert neben den Wettkämpfen Treffen, um jenseits der Konkurrenzsituation auf der Straße miteinander ins Gespräch zu kommen. Aber vor allem besticht die Ostthüringen Tour durch Vielseitigkeit.

9- bis 14-Jährige gehen an den Start. Auf dem Programm stehen ein Prolog auf den Straßen von Gera, Rundstreckenrennen in Silbitz und Straßenrennen in Münchenbernsdorf. Die jüngeren Sportler treten zudem auf einem Hindernisparcours gegeneinander an. „Hier müssen die Mädchen und Jungen zeigen, wie gut sie ihr Fahrrad beherrschen“, so die Trainerin. Für die weiblichen Starter in der Altersklasse U15 gibt es ein Zeitfahren.

„Bei unserer Tour ist auch schon Kristina Vogel gestartet.“
Heike Schramm, Trainerin


Zuschauer sind zu Tour an den Straßenrändern in Gera, Silbitz und Münchenbernsdorf herzlich willkommen. Doch eine nur passive Rolle müssen sie nicht einnehmen. An jeden der drei Wettkampftage sind Wettkämpfe für Kinder geplant, die in den Radsport reinschnuppern möchten. Für die Kleinsten werden Laufradrennen organisiert. Zum Tourende am 29. April schickt der SSV Freizeitsportler zum Jedermann-Rennen auf eine 72 Kilometer lange Strecke.

ZUR SACHE


Der Verein:
+ Der SSV Gera ist aus der Sportgemeinschaft Wismut Gera hervorgegangen, für die schon Radsportlegenden wie Olaf Ludwig, Thomas Barth und Jens Heppner gestartet sind.
+ Der Verein zählt knapp über 200 Mitglieder, darunter 60 aktive Sportler, die auf Bahn und Straße trainieren. Ihr Ziel ist professioneller Leistungssport.
+ Zum SSV-Angebot gehören auch Arbeitsgemeinschaften, in denen Kinder und Jugendliche auf breitensportlicher Basis Rad fahren können

Tour-Mitmachangebot:
+ Anmeldeschluss für das Jedermann-Rennen am 29. April, 14 Uhr in Münchenbernsdorf ist der 23. April.
+ Die Kids-Cup-Rennen finden am 27. April, 15.45 Uhr in Gera-Debschwitz, am 28. April, 14.10 Uhr in Silbitz und am 29. April 12.30 Uhr in Münchenbernsdorf statt. Teilnehmen können die Jahrgänge 2010 und jünger. Anmeldeschluss ist 30 Minuten vor dem Start. Es besteht Helmpflicht.
+ Mehr Infos unter www.ostthueringentour.de.

Auch interessant