Polizeimeldungen vom 29.09.2020 aus dem Altenburger Land - meinanzeiger.de
29. September 2020
Gera

Polizeimeldungen vom 29.09.2020 aus dem Altenburger Land

Symbolbild: G. Zeuner

Schwerer Verkehrsunfall auf der B93

Guteborn. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind heute Vormittag (29.09.2020), gegen 09:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten auf die B93 zwischen dem Abzweig Guteborn und der Anschlussstelle Meerane gerufen wurden. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein BMW-Fahrer (51), welcher aus Richtung Altenburg in Richtung Zwickau fuhr, zu weit nach links und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden Kleintransporter (VW). Der BMW-Fahrer sowie die drei Insassen des VW-Transporters (42, 49, 64) wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Verkehrsunfalles war die B93 für zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zum Verkehrsunfall hat die Altenburger Polizei aufgenommen.

Pkw-Fahrerin stößt mit Verkehrsschild zusammen

Altenburg. Als eine 40-jährige Peugeotfahrerin am gestrigen Abend um 19:55 Uhr von der Offenburger Allee nach links in die Kauerndorfer Allee abbog, kam sie auf Grund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Am Fahrzeug und am Verkehrsschild entstand Sachschaden. (JW)

Unter Alkohol-Einfluss unterwegs

Altenburg. Am 28. September um 09:45 Uhr wollte die Polizei den 37-jährigen Fahrer eines Pkw Ford in Altenburg kontrollieren, da Zeugen dessen Alkoholisierung bemerkten. Der Pkw Ford konnte vor der Wohnanschrift angetroffen werden, der 37-jährige öffnete jedoch nicht die Wohnungstür. Nach richterlicher Anordnung sollte die Wohnungstür geöffnet werde, die der 37-jährige schließlich selbst öffnete. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auch interessant