9. Oktober 2017
Gera

Streiflichter vom Sonntag

Höhlerfest Gera 2017

Der Sonntag brachte wenig Sonnenschein, dafür eine Menge Wasser von oben. Doch die meisten Höhlerfestgäste ließen sich davon nicht beeindrucken und spazierten von Attraktion zu Attraktion. Ein besonderer Anziehungspunkt auch in diesem Jahr, das Mittelalterspektakel auf dem Markt. Die Rüstungen blieben aber diesmal im Trockenen, dafür gab es jede Menge Gaukelei und Musik mit den Sandsacks. Die Musiker beherrschen nicht nur die mittelalterliche Musik, nein auch bester Irish Folk wurde geboten. Schlagerstar Silke Fischer hielt es im Trockenen auf der Bühne nicht aus. Sie mischte sich mutig zwischen die im Regen ausharrenden Besucher, trotzte dem Nass von oben und sang inmitten von Regenschirmen. Ein wahrer Höhepunkt und gleichzeitig auch der letzte Programmpunkt war das Konzert mit Matthias Marius Weitersagen, die beste Westernhagen Coverband. Doch nicht nur die Hits von Marius Müller waren zu hören, nein eigene Komposition bereicherten ebenfalls das Programm. Mit Sonne im Herzen kann der Regen einem zünftigen Höhlerfest einfach nichts anhaben. In einem Jahr laden Stadt Gera und Höhlerverein erneut zum historischen Stadtfest ein, diesmal vielleicht wieder bei goldenen Herbstwetter.

Auch interessant