24. November 2017
Gera

Teure Freischließung

Unseriöser Schlüsseldienst

Da er sich versehentlich aus seiner Wohnung ausgeschlossen hatte, rief ein 25-jähriger Altenburger einen Schlüsseldienst zu Hilfe. 

Für die Öffnung der Tür verlangte dieser eine hohe dreistellige Bargeldsumme, welche der Hilfesuchende schließlich bezahlte. 

Um derartig hohe Rechnungssummen im Bedarfsfall zu vermeiden, weist die Landespolizeiinspektion Gera darauf hin, sich vorwiegend an regionale Schlüsseldienste zu wenden und bereits im Vorfeld den zu zahlenden Betrag zu erfragen bzw. einen Rechnungskauf zu vereinbaren.

Auch interessant