21. Februar 2022
Gera

Verdächtiger Brief im Geraer Finanzamt

Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Hermann-Drechsler-Straße

Symbolbild: picture alliance - ZB - Hendrik Schmidt

Gera (ots). Heute Morgen gegen 6:25 Uhr rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Hermann-Drechsler-Straße zum dortigen Finanzamt aus. Im Bereich der Poststelle wurde ein Brief mit einer unbekannten Substanz aufgefunden. Sowohl der Brief als auch die Mitarbeiterin des Finanzamtes, welche den Brief auffand und mit der verdächtigen Substanz in Berührung kam, wurden zunächst separiert. Zudem wurde der Zugang zum Finanzamt polizeilich abgesperrt. Seitens der Feuerwehr wurde fort folgend eine Dekontaminationsstrecke aufgebaut, welche die Mitarbeiterin durchlief. Mit einem Rettungswagen kam sie in der Folge in ein Krankenhaus.

Ebenso vor Ort waren Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und ein Polizeihund.

Der betroffene Brief wurde zur weiteren Untersuchung nach Bad Langensalza (Landesamt für Verbraucherschutz) transportiert. Ein Ergebnis der Untersuchung steht aktuell noch aus. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht notwendig.

Nach derzeitigen Stand wurde niemand verletzt. Seitens der Polizei erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Dieses dauert weiter an.

Auch interessant