7. Juli 2017
Gera

Wahlheimat Gera – Liebeserklärung an eine Stadt

Liebes Gera,
es war noch nicht ganz die Jahrtausendwende, da trafen wir uns zum ersten mal. Es war nicht Liebe auf den ersten Blick aber beim ersten Treffen war ich sehr beeindruckt vom erhabenen Theatergebäude, den vielen Villen und der Straßenbahn. Ich fand, dass mein neues Wohngebiet Lusan sehr kinderfreundlich ist. Wir fanden als Familie schnell Anschluss an andere Familien.
Wir hatten es nie weit, um ins Grüne zu kommen. Stadtwald und Tierpark fanden wir besonders toll. Die grünen Hügel und das Elstertal boten immer schöne Panoramen. Doch auch andere Sachen waren so richtig zum Verlieben: Die vielen Villen, die gut erhaltenen alten Häuser im Zentrum, zwei Schwimmhallen, Küchengarten mit Springbrunnen, großes Kino, moderne Bibliotheken, Kabarett, Einkaufsmöglichkeiten. Da war alles was eine große Stadt braucht. Und es kam noch die BUGA dazu, die mit ihrem Hofwiesenpark einen echten Volkspark mit toller Bühne hinterlassen hat.
Und dann waren da neue berufliche Möglichkeiten. Ich konnte schnell eine Weiterbildung machen und gründete dann mit Mitstreitern eine Freizeiteinrichtung. Hier konnte sich jeder kulturell vielfältig bilden. Eines meiner Töchter wurde im Geburtshaus geboren, die andere durfte mit mir die ersten Tage dort verbringen- noch eine Besonderheit dieser Stadt. Als der Verein keine Mittel mehr zur Verfügung gestellt bekam, da das Urban-Projekt auslief fanden sich andere Möglichkeiten und ich fing an, mich für die Stadt einzusetzen, erst im Bürgerhaushalt, dann bei den Grünen.
Ich hatte mit dem Verein Einblick in Verwaltung, Politik und Finanzen der Stadt bekommen, traf viele engagierte Menschen und erlebte mit dem Verein auf direktem Wege, wo die Säge klemmt.
Und nun stehen wir da und bemühen uns, dass es in Gera wieder mehr Stabilität und einen Aufwärtstrend gibt. Doch wie in jeder Beziehung gibt es Hochs und Tiefs und man muss das gemeinsam durchstehen. Und wir werden gestärkt aus der Krise wieder heraus kommen. Denn wir lieben unsere Stadt.

Auch interessant