15. Oktober 2018
Gera

Wie ist eigentlich der Spreewald entstanden.

Natur

Wenn einer eine Reise tut. Der Spreewald mit seiner üppigen ruhigen Natur.
Überall Fließe, nette Leute, lecker Gurken und Leinöl was nicht bitter schmeckt. Dort gibt es sogar noch große Kartoffel. 
Ja wenn man der Sage nach geht, war es wohl der Teufel der den Spreewald hat geschaffen. Egal, wenn man Glück hat, begegnet man sogar einer echten Trachtenfrau. Sie kommt aus Leipe und hat von Ihrer Oma alles in die Wiege gelegt bekommen. Dann gibt es noch die Kürbissuppe mit Kürbiskernöl. Ein absolutes muss für den Gaumen. Ganz nebenbei wird auch noch das Kürbisfest gefeiert. Im Spreewald scheint es richtige Künstler zu geben. Hier sieht jeder Kürbis in der Schnitzerei anders aus. Die Tierwelt kommt voll auf ihre Kosten. Sogar Seidenhühner sind hier zu beobachten. Und wenn der Tag zur neige geht, holt sich der Urlauber ein Bockbier von der Brauerei Babben in Lübbenau.

Auch interessant