9. August 2018
Gotha

21-Jährige kommt verletzt ins Krankenhaus

Fußgängerin läuft in Gotha in ein Pkw

Eine 21-jährige Fußgängerin verletzte sich heute Morgen gegen 8 Uhr in Gotha, als sie die Humboldtstraße querte und dabei in einen Pkw Peugeot einer 50-Jährigen lief.

Die junge Frau war auf Höhe der Wagenhalle der Thüringerwaldbahn aus noch ungeklärter Ursache zwischen wegen Staus in Richtung Innenstadt haltenden Fahrzeugen hindurch auf die Straße getreten und von dem in Richtung Waltershäuser Straße fahrenden Peugeot erfasst worden. Sie stürzte und kam in ein Krankenhaus. Am Peugeot entstand geringer Sachschaden.

Auch interessant