28. Februar 2018
Gotha

27-Jähriger widersetzt sich seiner Festnahme

Räuberischer Diebstahl in Gothaer Supermarkt

Ein aggressiver Ladendieb konnte am Dienstagmittag in Gotha festgesetzt werden.


Der 27-Jährige hatte in einem Einkaufsmarkt in der Schönen Allee in seinen Beutel Lebensmittel im Wert von knapp 20 Euro gepackt. Mit seiner Beute rannte er an der Kasse vorbei aus dem Laden. Eine Angestellte lief hinterher und stellte den aus Lybien stammenden Mann auf dem Parkplatz. Die Frau hielt ihn fest, der Mann wehrte sich heftig. Ein 43-jähriger Zeuge griff ein und überwältigte den mutmaßlichen Täter. Der 27-Jährige wurde zurück ins Geschäft gebracht, wo er kurze Zeit später aggressiv wurde und wiederum flüchtete, ohne Beute.

Bei der anschließenden Fahndung konnten Polizisten den 27-Jährigen im Bereich Mohrenberg festnehmen. Der Mann hat keinen Wohnsitz in Deutschland. Die zuständige Ausländerbehörde wurde informiert. Am Mittwoch soll der Mann einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei Gotha bedankt sich bei dem 43-jährigen Zeugen für sein beherztes Eingreifen.

Auch interessant