3. Juli 2018
Gotha

84-Jähriger hinterlässt Spur der Verwüstung

Gestern in Meiningen

Eine Spur der Verwüstung hat ein 84-jähriger Meininger am Montagvormittag verursacht.

Er fuhr mit seinem Mercedesd auf den Parkplatz des Medizinischen Zentrums in der Bernhardstraße in Meiningen und wollte dort in eine Parkbucht fahren. Aus bisher ungeklärter Ursache beschleunigte er plötzlich sein Auto, überfuhr einen Grünstreifen und ein Parkplatzschild. Die Fahrt war an dieser Stelle noch nicht zu Ende und so fuhr er in eine andere Parkbucht, beschädigte dabei einen BMW, querte in der weiteren Folge den Straßenbereich, der die nächste Parkreihe abtrennte und stieß dort gegen einen Audi, der durch die Wucht auf eine Grünfläche geschoben wurde. Dort kam dann auch letztendlich der Mercedes an einer Laterne zum Stehen.

Der Audi und der Pkw des 84-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit. Ein Schaden von rund 15.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant