23. Februar 2017
Gotha

Batman in Gotha – Narren erobern das Rathaus

Wie gewonnen, so zerronnen. Gerade erst hatte Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf seine Regentschaft im Goth´schen Rathaus begonnen – die Grippe zwang seinen Chef Knut Kreuch in eine Zwangspause – so musste der als Batman verkleidete Vize den begehrten Türöffner auch schon wieder an die Gothaer Narretei übergeben. Denn die war mit lautem Tamtam durch die Stadt uns vors Rathaus gezogen, wie jedes Jahr zum Weiberfasching. Gemeinsam mit dem närrischen Fußvolk verschaffte sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e.V. mit ihrem Prinzenpaar Prinzessin Steffi I. & Prinz Thomas III. und dem Kinderprinzenpaar Einlass ins „Rote Rathaus“ von Gotha. Zum diesjährigen Schlachtruf „Gangster, Gauner, Polizei – zum Goth’schen Fasching kommt herbei“ ging es vor und im Kreuch´schen Regierungssitz erwartungsgemäß hoch her.

Auch interessant