10. September 2018
Gotha

Im Saarland fahren die ältesten Pkw, in Bayern und Thüringen die jüngsten

Verkehr

München (ots) -

  • Pkw im Saarland im Schnitt ein Jahr älter als in Bayern und Thüringen
  • In Duisburg und Gelsenkirchen sind Autos im Schnitt 11,2 Jahre alt, in Potsdam nur 8,6
  • Kfz durchschnittlich 18 Prozent älter als 2007

Saarländer fahren die ältesten Pkw. Im Schnitt sind versicherte Pkw im Saarland seit 10,4 Jahren auf den Straßen unterwegs. Damit sind sie durchschnittlich gut ein Jahr älter als in Bayern und Thüringen. In den beiden Freistaaten beträgt das Durchschnittsalter der Autos lediglich 9,3 Jahre.

In Duisburg sind Pkw im Schnitt am ältesten, in Potsdam am jüngsten

Im Vergleich der 50 größten deutschen Städte sind Autos mit 11,2 Jahren in Duisburg und Gelsenkirchen am ältesten. Dahinter reihen sich Hagen (10,8), Ludwigshafen, Osnabrück und Saarbrücken (jeweils 10,7) ein. Die neusten Fahrzeuge sind in Augsburg (8,8) und Potsdam (8,6) unterwegs.

Durchschnittsalter der Pkw seit 2007 um 18 Prozent gestiegen

Fahrzeuge waren 2007 durchschnittlich 8,4 Jahre alt. 2018 geben Kunden das Alter ihres Pkw bei Versicherungsabschluss mit 9,9 Jahren an – ein Plus von eineinhalb Jahren oder 18 Prozent.

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Auch interessant