LPI-GTH: Versuchter Trickbetrug - meinanzeiger.de
11. September 2019
Gotha

LPI-GTH: Versuchter Trickbetrug

Landespolizeiinspektion Gotha

Gotha (ots) – Gestern kam es im Ilm-Kreis und Gotha zu zwei Trickbetrügen. In Ohrdruf gaben sich die Anrufer als Enkel bei einer 71-Jährigen aus, der nach einem Unfall 10.000 Euro als Kaution bei der Polizei zahlen müsse. Bei einem 81-Jährigen aus Dornheim stellte sich der Anrufer als Polizeibeamter vor, der soeben den Sohn des Angerufenen festgenommen hätte und forderte den Begleich einer Restschuld in Höhe von 14.000 Euro. In beiden Fällen machten die Opfer alles richtig, sie gaben kein Geld heraus und riefen die Polizei. (ah)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
eMail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Auch interessant