15. Juli 2021
Heiligenstadt

Aufsteiger SG Dynamo Dresden zu Gast im Eichsfeld

Auch in diesem Jahr absolvierte die SG Dynamo Dresden ein Sommertrainingslager im thüringischen Heilbad Heiligenstadt. Der Verein bezog hierzu das 4-Sterne-Superior-Hotel am Vitalpark.

Die Zweitliga-Profis der Sportgemeinschaft gemeinsam mit dem Trainer-/Betreuerstab sowie Vertretern vom Hotel am Vitalpark. (Foto: Steffen Kuttner)

Der Aufsteiger SG Dynamo Dresden hat sich vom 01. bis 09. Juli in Heilbad Heiligenstadt einquartiert, um sich im neuntägigen Trainingslager optimal auf die bevorstehenden Aufgaben in der zweiten Bundesliga vorzubereiten. Dafür bezogen das Trainier- & Betreuerteam um Chefcoach Alexander Schmidt sowie die 26 mitgereisten Zweitliga-Profis ihr Teamhotel „Am Vitalpark“. Begleitet wurde der Tross von einer kleiner Fangemeinschaft sowie zahlreichen Medienvertretern.

Perfekte Trainingsbedingungen vor Ort
Bereits letzten Sommer traf der Traditionsverein aus Dresden seine Saisonvorbereitung im Eichsfeld und schaffte anschließend den direkten Wiederaufstieg in die zweite Liga. „Wir haben in und rund um unser Teamhotel „Am Vitalpark“ auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnete Bedingungen vorgefunden und konnten so unter anderem auf dem Platz des nahegelegenen „Gesundbrunnen Stadions“ den Grundstein für eine erfolgreiche Spielzeit in der zweiten Bundesliga legen. Stellvertretend für den gesamten schwarz-gelben Reisetross bedanke ich mich bei allen, die dies vor Ort möglich gemacht haben. Wir kommen gerne wieder“, resümierte Führungsspieler Yannick Stark.

Vom Hotel aus ist das Trainingsgelände am Gesundbrunnen fußläufig erreichbar und verfügt neben einem Naturrasenplatz mit Tartanbahn, auf der die Mannschaft täglich bis zu zwei Einheiten absolvierte, auch über einen Kunstrasen- und Tennisplatz sowie eine moderne Multifunktionshalle. Für Besprechungen und Pressetermine standen dem Team exklusive Räumlichkeiten im Hotel zur Verfügung. Bei der Mannschaft sehr beliebt war auch die extra eingerichtete Spieler-Lounge mit Kicker, Darts, Tischtennis, Minigolf und einer Konsole. Auch der angrenzende Vitalpark mit Therme, Freibad und Physiobereich wurde ausgiebig von der Mannschaft für das Fitness- & Krafttraining sowie zur Regeneration genutzt.

Zwischen Testspiel und Teambuilding
Höhepunkt des Sommertrainingslagers war zweifelsohne das Testspiel gegen die Eintracht aus Braunschweig, welches die Mannschaft im ausverkauften Stadion 1:0 für sich entschied. Zur Stärkung des Teamgeistes bestritten die Dresdner auch Aktivitäten außerhalb des Platzes. So duellierte sich die SGD bei einem fairen Wettkampf auf der Kartbahn in Heiligenstadt. Zurück im Hotel wurde anschließend bei einem gemeinsamen Barbecue die Siegerehrung gefeiert.

Auch interessant