Mittelstand lädt für 2. März nach Birkungen - meinanzeiger.de
15. Januar 2018
Heiligenstadt

Mittelstand lädt für 2. März nach Birkungen

Schlachteessen 2018

Gutes Essen und deftige Reden kennzeichnen das Schlachteessen des Mittelstandes Nordthüringen.

Gutes Essen und deftige Reden kennzeichnen das Schlachteessen des Mittelstandes Nordthüringen.

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehört das Schlachteessen der Mittelstandsvereinigung Nordthüringen (MIT) zum politischen Kalender der Region. Am 2. März 2018 laden die Kreisverbände Eichsfeld, Nordhausen und Kyffhäuser wieder nach Birkungen ein.

Mehrere hundert Gäste aus Nordthüringen und Südniedersachsen, Handwerker, Unternehmer, Politiker und Journalisten erwartet die MIT im März.

Als Hauptredner hat der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, zugesagt, über islamischen Terrorismus und die Bedrohungen der Bundesrepublik vorzutragen. Als Gastland präsentiert sich EU-Partner Rumänien, vertreten durch Botschafter Emil Hurezeanu sowie den Abgeordneten der deutschen Minderheit, Prof. Ovidiu Ganţ. Zudem richtet der CDU-Landesvorsitzende Mike Mohring Grußworte an die Teilnehmer.

Die Einladungen werden in den nächsten Tagen von der Mittelstandsvereinigung verschickt, informiert Bundestagsabgeordneter Manfred Grund. Wer am Schlachteessen teilnehmen möchte, kann eine Einladung anfordern im Bürgerbüro von Manfred Grund in der Wilhelmstraße 20, 37308 Heilbad Heiligenstadt, Telefon: 03606 606165, Mail: schlachteessen@manfred-grund.de.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme wird kostenlos möglich sein. Der Unkostenbeitrag für die Schlachteplatte beträgt 12 Euro, Getränke werden individuell abgerechnet.

Auch interessant