30. Juni 2018
Heiligenstadt

Trunkenheit im Verkehr und ein Auffahrunfall

Meldungen der Polizei Eichsfeld vom 30. Juni

Vergangene Nacht unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Eichsfeld um 23:17 Uhr einen Audi Fahrer in Leinefelde, Martinsfeld, einer Verkehrskontrolle. Der 24-jährige führte sein Fahrzeug ohne die Beleuchtungseinrichtung eingeschaltet zu haben. Bei der Kontrolle wurde eine starke Alkoholisierung des Fahrzeugführers festgestellt. Der vor Ort festgestellte Wert betrug 1,93 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wird eingeleitet.

Am gestrigen Freitag  wurde der Polizeidienststelle in Heiligenstadt um  18.20 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Der Unfallort ist die L 1074 am Abzweig Röhrig. Der Fahrer eines Pkw Audi fuhr auf der Landstraße aus Richtung Wüstheuterode kommend in Richtung Lenterode. Am Abzweig nach Röhrig musste er mit seinem Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein hinter den Audi fahrendes Leichtkraftrad Simson, dessen Fahrer die Situation falsch einschätzte, fuhr auf. Der Leichtkraftradfahrer zog sich dabei Verletzungen am Knie zu. Es entstand Sachschaden von zirka 1700 Euro.
StartseiteBlaulichtAboÜberPresseportal lieber als kostenlose App mit optionaler Push-Funktion?
Im Play Store ansehenNEWSROOM-ABO30.06.2018 – 09:49

LANDESPOLIZEIINSPEKTION NORDHAUSEN

LPI-NDH: Verkehrsunfälle EichsfeldEichsfeld (ots) – Am 29.06.2018 , 18:20 Uhr wurde der Polizeidienststelle in Heiligenstadt ein Verkehrsunfall gemeldet. rt ist die L 1074 am Abzweig Röhrig. Der Fahrer eines Pkw Audi befährt die Landstraße aus Richtung Wüstheuterode kommend in Richtung Lenterode. Am Abzweig nach Röhrig muss er mit seinen Fahrzeug verkehrsbedingt um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein hinter den Audi fahrendes Leichtkraftrad Simson, dessen Fahrer die Situation falsch einschätzte fuhr auf. Der Leichtkraftradfahrer zog sich Verletzungen am Knie zu. Es entstand von ca. 1700.- Eu zuro.

Auch interessant