Polizeimeldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis vom 27.03.2020 - meinanzeiger.de
27. März 2020
Hermsdorf

Polizeimeldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis vom 27.03.2020

Symbolbild: G. Zeuner

Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Donnerstag in Wichmar in mehrere Gärten einer Gartenanlage eingedrungen und hat offenbar eine Gartenlaube und einen Wohnwagen gewaltsam geöffnet und dort übernachtet. Dies wurde der Polizei am Donnerstag angezeigt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde nichts gestohlen. Am Abend gab es einen weiteren Anruf aus der Ortschaft. Der Besitzer eines Weinberges meldete einen Einbruch in sein Wirtschaftsgebäude. Nach einer ersten Sichtung fehlen dort zehn Flaschen Rotwein. Die Tür zu dem Gebäude wurde aufgehebelt.

Am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr ist der Fahrer eines VW Polo in Rothenstein gegen die Leitplanke gefahren. Der Unfall ereignete sich in einer 90-Grad-Kurve, in der das Auto von der Fahrbahn abkam. Der Fahrer und seine beiden Begleiter im Alter von 18 und 19 Jahren schilderten, dass ihnen ein BMW auf ihrer Fahrspur entgegen kam, so dass der Fahrer nach rechts ausweichen musste und an die Leitplanke geriet. Ohne anzuhalten sei der BMW weiter gefahren. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens muss jetzt geprüft werden, inwieweit das nur eine Schutzbehauptung war.

Ein Unbekannter Fahrer beging am Donnerstagabend nach 21.20 Uhr auf dem Parkplatz des Globus-Marktes in Hermsforf Fahrerflucht, nachdem er gegen einen dort geparkten Nissan gefahren ist. Der Nissan wurde am Heck beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf 4500 Euro. Das Auto stand in Höhe der Commerzbank-Filiale. Hat jemand den Unfall beobachtet? Hinweise zum Verursacher erbeten an die Polizei unter der Rufnummer 036428-640

Auch interessant