29. Juli 2021
Hermsdorf

Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis vom 29.07.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Nachtbaden

Saale-Holzland-Kreis (ots). Eine Personengruppe verweilte am Mittwochabend im Freibad Kahla. Hierbei nutzen sie die Abkühlung im Wasser. Da dies nicht geräuschlos verlief und das Bad bereits geschlossen hatte, informierten Anwohner die Polizei Saale Holzland. Bei der Prüfung vor Ort konnten die Personen nicht mehr angetroffen werden. Auch der Verdacht von etwaigen Sachbeschädigungen konnte ausgeräumt werden. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch wurde aufgenommen.

Diebe vergessen Beute

Saale-Holzland-Kreis (ots). Mittwochvormittag stellte eine Mitarbeiterin eines Discounters in der Jenaer Straße in Stadtroda zwei männliche Personen. Diese hatte mehrere Zigaretten aus der Auslage entnommen und in eine Tüte verstaut. Auf die Tat angesprochen ergriffen beide Männer die Flucht und ließen ihre Beute zurück. Eine Anzeige wegen Diebstahls wurde aufgenommen.

Kradfahrer gestürzt

Saale-Holzland-Kreis (ots). Kurz nach 20 Uhr stellte am Mittwoch eine Streifenwagenbesatzung einen gestürzten Kradfahrer fest. Nach der Aussage des 59-Jährigen war gerade auf der Landstraße zwischen Gernewitz und Stadtroda unterwegs, als die Ablassschraube undicht wurde. Daraufhin trat Öl aus. In einer Rechtskurve kam das Hinterrad mit dem Öl in Berührung. In Folge dessen stürzte der Kradfahrer und verletzte sich leicht.

Katze ausgewichen

Saale-Holzland-Kreis (ots). Kurz nach 9 Uhr befuhr eine 64-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Döllschützer Straße in Hainspitz. Plötzlich querte eine Katze die Straße, sodass sie nach links auswich. Aufgrund dieses Fahrmanövers stieß der Pkw gegen einen Baum. Verletzungen zog sich die Frau zum Glück nicht zu, der Pkw aber wurde beschädigt.

 

Auch interessant