Verfolgungsjagd im Saale-Holzland-Kreis und weitere Blaulicht-Meldungen - meinanzeiger.de
5. August 2020
Hermsdorf

Verfolgungsjagd im Saale-Holzland-Kreis und weitere Blaulicht-Meldungen

Symbolbild: Pixabay

In der Nacht zu Mittwoch ereignete sich in Hainbücht ein Einbruch, der eine Verfolgungsjagd nach sich zog. Eine Zeugin konnte gegen 02:00 Uhr beobachten, wie zwei Personen gewaltsam das Garagentor ihres Nachbarn öffneten und ein gelbes Moped daraus entwendeten. Im Anschluss flüchteten die Täter mit jeweils einem Moped. Eine Fahndung wurde unverzüglich eingeleitet und kurzzeitig konnten Beamte die beiden Unbekannten in Laasdorf erblicken, jedoch ihre Flucht nicht stoppen. Kurze Zeit später wurde ein Moped aufgefunden, welches einem Diebstahl im Juni zugeordnet werden konnte. Das zweite Kleinkraftrad, welches kurz zuvor entwendet wurde, konnte wenig später im Bereich des Sportplatzes in Zöllnitz aufgefunden und seinem Eigentümer übergeben werden. Trotz intensiver Suche mehrerer Streifenwagen und dem Einsatz des Polizeihubschraubers, konnten die beiden Täter nicht gefasst werden.

In Dorndorf-Steudnitz sind Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Kfz-Werkstatt eingebrochen. Der oder die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe auf der Rückseite des Bürogebäudes und gelangten so in das Objekt. Im Inneren brachen die unbekannten Täter mehrere Bürotüren auf und durchwühlten Schränke. Aus einer Handkasse und der Trinkgeldkasse wurden Barmittel in Höhe von etwa 1500 Euro entwendet. Mit ähnlicher Vorgehensweise erbeuteten unbekannte Täter etwa 2900 Euro aus einem Autohaus in Porstendorf. Auch hier durchwühlten der oder die Täter sämtliche Schränke der Büroräume und öffneten einen Tresor im Lagerraum, um an ihre Beute zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen wurde auch hier der Werkstattbereich des Autohauses nicht angegriffen. Es ist zu vermuten, dass die beiden Einbrüche in Zusammenhang stehen.

In den frühen Mittwochmorgenstunden kam es am Abzweig Rabis und Schlöben zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der 42-jährige Peugeot-Fahrer kam aus Richtung Schlöben gefahren und überholte den 31-jährigen Radfahrer. Dabei hielt er zu geringen Seitenabstand und touchierte den jungen Mann auf dem Fahrrad. Dieser kam durch die Kollision zu Fall und verletzte sich leicht. An dem Pkw entstand Sachschaden am rechten Außenspiegel.

Auch interessant