Weihnachten im Schuhkarton - meinanzeiger.de
7. November 2014
Hermsdorf

Weihnachten im Schuhkarton

Mit kleinen Dingen Großes bewirken, das ist jetzt in der Vorweihnachtszeit für viele ein Thema. Das dies nicht so schwierig ist, zeigt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

Noch bis zum 15.November erwarten die Sammelstellen die kleinen Geschenke.

So auch die Rodawerkstatt in Stadtroda. Die Rodawerkstatt befindet sich im Taschenweg 2 (Stadtroda).
Von dort aus gehen die Geschenke per Spedition in die Empfängerländer. Dies sind in diesem Jahr unter anderem Bulgarien, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, Slowakei oder Weißrussland.

Zwar sind einige Dinge aus zollrechtlichen Gründen zu beachten, doch das Entscheidende ist die Größe der Verpackung: ein Schuhkarton.
In diesen dürfen neue Dinge, wie Kleidung, bestimmte Süssigkeiten, Kuscheltiere, Schulsachen, Hygieneartikel oder Spielzeuge/Musikinstrumente gepackt werden. Ist der Karton dann noch weihnachtlich beklebt, haben die Empfänger garantiert Freude daran.

Wichtig ist, dass die Kartons noch nicht fest verschlossen sind, da diese sämtlichst (wegen dem Zoll) nachkontrolliert werden müssen, informiert Andrea Burgold. Sie koordiniert in Stadtroda die Annahme der Geschenke.

Auch interessant